ALLES ZUR GRUBENENTLEERUNG

Bei der dezentralen Entsorgung handelt es sich um die Schmutzwasserentsorgung von Grundstücken mit abflusslosen Sammelgruben oder die Entsorgung von Klärschlamm aus Kleinkläranlagen. Die technischen Anforderungen regelt die Fäkalienentsorgungssatzung 

Die Entleerung der abflusslosen Sammelgruben oder Kleinkläranlagen erfolgt durch vertraglich gebundene Entsorgungsunternehmen des WSE. Vom WSE erhalten Sie eine Kundennummer, die Sie bei der Terminabsprache zur Entleerung der Grube bei Ihrem zuständigen Entsorgungsunternehmen angeben.

Entsorgerwechsel nördlich der B1

Ab dem 1. Oktober 2022 lässt der WSE die Entsorgung von Schmutzwasser aus abflusslosen Sammelgruben auch in einigen Gemeinden nördlich der B1 durch seine Tochtergesellschaft Avakom GmbH durchführen.
Ob Sie von der Änderung betroffen sind und unseren Fragebogen ausfüllen müssen,
erfahren Sie hier.
Wichtig! Für alle anderen Kundinnen und Kunden besteht kein Handlungsbedarf!

Wer ist mein zuständiges Entsorgungsunternehmen?

Bitte wählen Sie Ihre Gemeinde bzw. Ihren Ortsteil aus

Avakom GmbH

15344 Strausberg
Am Wasserwerk 1

03341 / 243 00 30
03341 / 243 00 33
entsorgung(at)avakom.info

Bürozeiten
Mo-Fr. 9:00 – 16:00 Uhr

Fuhrunternehmen Riedler

15345 Rehfelde
Dorfstraße 21

033435 / 7 59 60
033435 / 7 72 61

Bürozeiten

Mo-Do. 8:00 - 14:00 Uhr
sonst Anrufbeantworter

Stolzenhagener Dienstleistungs- & Logistik GmbH

15517 Fürstenwalde
Industriestraße 8

03361 / 71 16 89
03361 / 71 16 35

Bürozeiten
Mo-Fr. 8:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 15:00 Uhr
sonst Anrufbeantworter mit Ansage der Notfallhotline

Avakom GmbH

15344 Strausberg
Am Wasserwerk 1

03341 / 243 00 30
03341 / 243 00 33
entsorgung(at)avakom.info

Bürozeiten
Mo-Fr. 9:00 – 16:00 Uhr

Wie funktioniert's?

Wenn Sie eine Grubenentleerung in Auftrag geben möchten, vereinbaren Sie selbst mit der Entsorgungsfirma einen Termin unter Angabe Ihrer Kundennummer, die Sie vom WSE erhalten haben. Die Kosten für die Grubenentleerung bezahlen Sie mit der Jahresverbrauchsabrechnung an den Wasserverband Strausberg-Erkner.

Die Terminabsprache findet direkt zwischen Kunde und der zuständigen Entsorgungsfirma statt. Die Berechnung des Schmutzwassers erfolgt nach dem Frischwassermaßstab, abzüglich der angezeigten Menge eines durch den Grundstückseigentümer zusätzlich installierten Gartenzählers.

Ansprechpartner

Für die Vergabe einer Kundennummer sowie Information zu vertraglich gebundene Entsorgungsfirmen wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Verbrauchsabrechnung

Für die Terminvereinbarung, alle Fragen zur Grubenentleerung und die technischen Anforderungen  wenden Sie sich bitte an:

Ansprechpartner Dezentrale Entsorgung

Fäkalienentsorgungssatzung
Merkblatt Installationsvorschlag für eine fest installierte Saugleitung zum Entleeren abflussloser Sammelgruben
Infoblatt Abwassersammelgrube

Die Kollegen von der „Dezentralen Entsorgung“ sind für das Leeren der Abwassergruben von Grundstücken zuständig, die nicht an das Schmutzwassernetz angeschlossen sind. Das Team besteht seit zwei Jahren und wird von derzeit sechs auf zehn Fahrer vergrößert.

Weiterlesen