WSE - Wasserverband Strausberg/ Erkner und Umgebung   Wasserverband Strausberg-Erkner
Was ist Wasserwirtschaft?
 
WSE - Wasserverband Strausberg/ Erkner und Umgebung
Wasserverband / Karriere
 
Berufsausbildung beim WSE

 

Anlagemechaniker Fachrichtung Instandhaltung
Aufgabengebiete im Bereich Entsorgung:
  • Sammeln, Ableiten, Reinigen von Schmutzwasser
  • Behandeln von Schlamm
  • Durchführen von analytischen Arbeiten
  • Mess-, Steuer- und Regelungstechnik

Diese Tätigkeiten werden an wechselnden Einsatzorten - unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften und Sicherheitsbestimmungen ausgeübt.

Ausbildungsdauer: 3 1/2 Jahre

   
Voraussetzungen:
  • Fachoberschulreife mit Berechtigung zur gymnasialen Oberstufe
  • Gute Kenntnisse in Mathematik, Physik, Chemie (Durchschnitt: 2,2)
Ausbildungsort:
  • Die praktische Ausbildung erfolgt in Verbundausbildung mit der LWG Lausitzer Wasser GmbH & Co. KG Cottbus (mit Internat) und beim WSE. Das Oberstufenzentrum befindet sich in Forst/Cottbus. Den auswärtig Auszubildenen steht ein Internatsplatz zur Verfügung.
Prüfungen:
  • Fertigkeits- und Kenntnisprüfung
    Zum Ende des 2. Ausbildungsjahres vor der IHK (nur schriftlich)
     
  • Fertigkeits- und Kenntnisprüfung
  • Mündliche Prüfung
    Zum Ende der Ausbildung vor der IHK
Allgemeine Informationen zum Berufsbild

Anlagemechaniker der Fachrichtung Instandhaltung planen, steuern und dokumentieren die Abläufe in Entwässerungsnetzen sowie bei der Abwasser- und Klärschlammbehandlung in Kläranlagen. Sie kontrollieren automatische Anlagen und Maschinen an Leitständen. Bei Normalabweichungen ergreifen sie die notwendigen Korrekturmaßnahmen. In Kläranlagen überwachen Anlagemechaniker der Fachrichtung Instandhaltung die Aufbereitung des Wassers in der mechanischen, biologischen und chemischen Aufbereitungsstufe. Außerdem analysieren sie Abwasser- und Klärschlammproben und werten die Ergebnisse aus. In Kanalbetrieben reinigen, inspizieren, warten und reparieren sie Rohre, Kanäle und Einleiter.

Anlagemechaniker der Fachrichtung Instandhaltung arbeiten hauptsächlich:
  • in der Abwasserwirtschaft, z.B. in kommunalen und industriellen Kläranlagen
  • in der öffentlichen Verwaltung, z.B. bei Umweltämtern
Worauf kommt es an?
  • Sorgfalt / Verantwortungsbewusstsein
  • Biologie / Chemie
  • Mathematik / Werken / Technik

In der Praxis stellen der öffentliche Dienst und Industriebetriebe überwiegend Auszubildende mit mittlerem Bildungsabschluss ein.

 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit Lebenslauf, zwei Lichtbildern und einer Kopie der letzten beiden Schulzeugnisse an:

Wasserverband Strausberg-Erkner
Am Wasserwerk 1
15344 Strausberg
Personalbüro
zu Hd. Frau Spitzer

« zurück

 
 
 
Webcode dieser Seite: wse0300
Home Sitemap Datenpflege Impressum Datenschutz
 
  Wasserverband Strausberg-Erkner · Am Wasserwerk 1 · 15344 Strausberg
Tel: 03341 - 343 - 0 · Fax: 03341 - 343 - 104 · email: