UPDATE: Abkochgebot für die Gemeinde Fredersdorf (Rosinstr., Pohlstr., Kreuerstr., Brückenstr.)

Abkochgebot nach § 16 Trinkwasserverordnung

für die Gemeinde Fredersdorf (Rosinstr. 1-10 und 23-31, Pohlstr. 08-19, Kreuerstraße 1-5b und Brückenstr. 3)

Aufgrund einer Verunreinigung im Trinkwasserversorgungsnetz, ist das Wasser für Trinkwasserzwecke und Lebensmittelzubereitung vorübergehend nur im abgekochten Zustand zu trinken oder zu verwenden.

Die Maßnahme folgt einer Anordnung des Gesundheitsamtes Märkisch-Oderland, trägt vorübergehenden Charakter und die Beendigung wird schriftlich bekannt gegeben.

 

Der Wasserverband Strausberg-Erkner und das Gesundheitsamt des Landkreises MOL stehen in enger Abstimmung zu allen erforderlichen und notwendigen Maßnahmen, um einen regelkonformen Normalbetrieb schnellstmöglich für die betroffenen Bereiche wieder herzustellen und eine einwandfreie Trinkwasserqualität zu gewährleisten.

Bis dahin gilt für die oben genannten Bereiche das Gebot zum Abkochen des Wassers zum Trinken, zur Zubereitung von Speisen sowie zur Versorgung offener Wunden. Unbedenklich ist die Nutzung zum Beispiel zum Duschen, Baden oder Wäschewaschen.

Weitere Informationen erhalten Sie:

03341 / 343 152 (werktags von 07.00 - 15.30 Uhr)

03341 / 343 111