Aktuelle Informationen zu Corona

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

das Wichtigste zuerst:

Die Versorgung bleibt auch weiterhin gesichert!

Der Wasserverband Strausberg-Erkner ist als Teil kritischer Infrastrukturen auf solche Situationen vorbereitet und wird in Abstimmung mit den zuständigen Behörden dafür sorgen, die Trinkwasserversorgung und Schmutzwasserentsorgung sicherzustellen.

Auf Grund der aktuellen Entwicklung und zum Schutz unserer Mitarbeiter haben wir uns zur Umsetzung folgender Maßnahmen entschieden:

  1. Unser Kundenzentrum ist in den Sprechzeiten nur noch telefonisch oder per Mail erreichbar. In dringenden Fällen bitten wir um vorherige Terminabsprache. 
    Telefon: 03341 – 343 0
    E-Mail: info(at)w-s-e.de
    Hier finden Sie Ihren Ansprechpartner für die Verbrauchsabrechnung.
     
  2. Der Zählerwechseldienst wird ausgesetzt.
  3. Die Rohrnetzspülungen finden wie geplant statt.
  4. Für Notfälle steht unser Bereitschaftsdienst unter 03341 - 343 – 111 auch weiterhin zur Verfügung.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!

Ihr Wasserverband Strausberg-Erkner

Das Umweltbundesamt bestätigt: Trinkwasser ist kein relevanter Übertragungsweg

Hinsichtlich Ihres Trinkwassers möchten wir Ihnen versichern, dass es keinerlei Grund zur Sorge gibt. Die meisten Abläufe in der Trinkwasserherstellung und der Schmutzwasserbeseitigung sind automatisiert und unsere Mitarbeiter kommen im Aufbereitungsprozess nicht mit dem Wasser in Kontakt. Die Aufbereitung sorgt zudem in einem mehrstufigen Verfahren dafür, dass möglichst alle Krankheitserreger und Schadstoffe aus dem Wasser entfernt werden.

Das Umweltbundesamt erklärte, dass eine Übertragung des Coronavirus über das Trinkwasser unwahrscheinlich sei. Dazu gibt es auch belastbare Gutachten von Fachinstitutionen. 

Stellungnahme Umweltbundesamt