WSE - Wasserverband Strausberg/ Erkner und Umgebung   Wasserverband Strausberg-Erkner
Was ist Wasserwirtschaft?
 
WSE - Wasserverband Strausberg/ Erkner und Umgebung
Pressestimmen
Pressestimmen
Viel Wasser verbraucht – in Spitzenzeiten muss gespart werden
Mittendrin Ausgabe Dezember 2019

Wasserverband Strausberg-Erkner schlägt Möglichkeiten vor, um die genehmigten Fördermengen einzuhalten und dabei die Versorgung mit Trinkwasser zu sichern
Dokument zum Downloaden  Dokument
Bild: Viel Wasser verbraucht – in Spitzenzeiten muss gespart werden
Wasserverband vor Neustart
MOZ vom 30.11.2019

Personalwechsel
Verbandsversammlung wählt im Januar neuen Vorsitzenden und im März neuen Vorsteher. Wirtschaftsplan mit großer Mehrheit angenommen.
Dokument zum Downloaden  Dokument
Bild: Wasserverband vor Neustart
Debatten um Förderung von Trinkwasser
MOZ vom 27.11.2019

Verbandsversammlung
Heute Abend geht es um Fragen der Wasserversorgung und Hydrologie.
Dokument zum Downloaden  Dokument
Bild: Debatten um Förderung von Trinkwasser
Arbeit an den Lebensadern
Mittendrin Ausgabe November 2019

Über die Kollegen der Abteilung Schmutzwasser beim Wasserverband Strausberg-Erkner (WSE) und was sie Tag für Tag leisten, damit das benutzte Wasser abfließen kann


Foto: Mittendrin, Mara Kaemmel
Dokument zum Downloaden  Dokument
Mittendrin, Mara Kaemmel
Feuerwehr geht mit Drehleiter diesmal in den "Keller"
MOZ vom 30.10.2019

Übung
Hönower Einsatzkräfte trainieren die Rettung einer bewusstlosen Person aus unbekanntem Terrain im WSE-Abwasser-Hauptpumpwerk.


Foto: MOZ, Gerd Markert
Dokument zum Downloaden  Dokument
MOZ, Gerd Markert
Strausberg verbraucht am meisten
MOZ vom 29.10.2019

Versorgung
WSE präsentiert Statistik zum Trinkwassergebrauch im zurückliegenden Jahr, ein differenziertes Bild.
Dokument zum Downloaden  Dokument
Bild: Strausberg verbraucht am meisten
Wasserverband für Sprengverbote in Gärten
MOZ vom 26.10.2019

Versorgung
WSE will mit mehreren Maßnahmen auf eingeschränkte Fördermöglichkeiten reagieren. Ziel: Sicherung der Trinkwasserversorgung.
Dokument zum Downloaden  Dokument
Bild: Wasserverband für Sprengverbote in Gärten
Tavob-Chef warnt vor Bohrungen
MOZ vom 23.10.2019

Ungewissheit
Wasserverbände befürchten Langzeitfolgen durch Tiefbrunnen bei Haselberg und Frankenfelde.
Dokument zum Downloaden  Dokument
WSE sieht sich weiter im Recht
MOZ vom 21.10.2019

Bußgeldverfahren
Wasserverband verteidigt Überschreitung der genehmigten Fördermengen.
Dokument zum Downloaden  Dokument
Anzeige gegen Wasserverband
MOZ vom 19.10.2019

Straussee
Die Stadtverordneten wollen den Verbandsvorsteher des Wasserverbands Strausberg-Erkner für zu viel gefördertes Wasser in Haftung nehmen.
Dokument zum Downloaden  Dokument
Verband ficht Bußgeld an
MOZ vom 15.10.2019

Widerspruch
8000 Euro soll der Wasserverband (WSE) an die obere Wasserbehörde zahlen, weil er zu viel Grundwasser gefördert hat. Zu wenig, sagen Kritiker.
Dokument zum Downloaden  Dokument
Behörde bestraft WSE
MOZ vom 05.10.2019

Bußgeld
Der WSE muss 8000 Euro zahlen, da er zu viel Wasser gefördert hat.
Dokument zum Downloaden  Dokument
Außer Spesen nichts gewesen
MOZ vom 05.10.2019

Justiz
Wegen überlanger Gerichtsverfahren klagen der Wasserverband Strausberg-Erkner und Werneuchen gegen das Land auf Entschädigung – und verlieren.
Dokument zum Downloaden  Dokument
Altanschließer: Rechtsauffassung des WSE bestätigt!
Mittendrin Ausgabe Oktober 2019

Oberlandesgericht Brandenburg hat die Musterklage zur Staatshaftung mit Urteil vom 24. September 2019 rechtskräftig abgewiesen
Dokument zum Downloaden  Dokument
Karriere als Netzwerker starten
Mittendrin Ausgabe Oktober 2019

Der Wasserverband Strausberg-Erkner bildet Anlagenmechaniker für Instandhaltung der Trinkwasser- und Schmutzwasseranlagen sowie Industriekaufleute aus


Foto: Mittendrin, Mara Kaemmel
Dokument zum Downloaden  Dokument
Mittendrin, Mara Kaemmel
Staatshaftung abgeblockt
MOZ vom 26.09.2019

Altanschließerklage
Das Oberlandesgericht Berlin-Brandenburg hat am Dienstag die Beitragserhebung des Wasserverbandes Strausberg–Erkner bestätigt.
Dokument zum Downloaden  Dokument
Immer wieder gern dabei
MOZ vom 19.09.2019

Zum 16. Mal sind in Hennickendorf die Stienitzsee Open veranstaltet worden. 250 Läufer kommen, um die Natur und Kunststationen zu genießen.

Gut gelaunt waren auch Sandra Ponesky und Katrin Lübcke, die Werbung für Wasser machten. Sie präsentierten den Stand des Wasserverbandes Strausberg-Erkner (WSE), der so etwas wie Partner des Laufs war. „Wasser und Laufen gehören zusammen und wir können deutlich darauf hinweisen, dass das Trinkwasser der Region eine hervorragende Qualität hat."


Foto: MOZ; Edgar Nemschok
Dokument zum Downloaden  Dokument
MOZ; Edgar Nemschok
Ziel ist ortsnahe Versickerung
MOZ vom 04.09.2019

Wetterextreme
Die AVAKOM soll für Altlandsberg ein Konzept zur Beseitigung von
Niederschlagswasser erstellen – als Basis für eine Satzung.
Dokument zum Downloaden  Dokument
Bild: Ziel ist ortsnahe Versickerung
Wasser ist zum Trinken da
Mittendrin Ausgabe Juli/August 2019

Im Juni verzeichnete der Wasserverband Strausberg-Erkner (WSE) den höchsten Trinkwasserverbrauch seiner Verbandsgeschichte – und fordert nun mehr Vernunft im Umgang mit der natürlichen Ressource Wasser
Dokument zum Downloaden  Dokument
Bild: Wasser ist zum Trinken da
Verband sieht Widersprüche
MOZ vom 27.07.2019

Altanschließerbeiträge
Nach Urteil des Bundesgerichtshofs zugunsten eines Zweckverbandes fühlt sich der Wasserverband Strausberg–Erkner in seiner Haltung bestätigt. Das letzte Wort fehlt noch.
Dokument zum Downloaden  Dokument
Frage des Tages
MOZ vom 18. und 22.07.2019

Wie ist die Wassergüte?
Dokument zum Downloaden  Dokument
Trinkwasserschutz neu geregelt
MOZ vom 09.07.2019

Der Wasserverband Strausberg-Erkner (WSE) hat den Schutz seines Trinkwassers gesichert. Mit dem neuen Schutzgebiet sind alle fünf Schutzzonen im WSE Gebiet in bundesdeutsches Recht überführt worden.
Dokument zum Downloaden  Dokument
Rekordmonat für WSE
MOZ vom 03.07.2019

Wasserverband Im Juni wurde so viel Trinkwasser wie noch nie verbraucht.
Dokument zum Downloaden  Dokument
Altanschließer scheitern vor dem Bundesgerichtshof
MOZ vom 28.06.2019

Rechtsstreit
Experte befürchtet juristisches Chaos, da das Urteil im Widerspruch zu einer Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts steht.
Dokument zum Downloaden  Dokument
Aquastop unterm Gullydeckel
MOZ vom 28.06.2019

Pilotprojekt
In Neuenhagen bekommen 52 Schmutzwasserschächte einen Einbau, der verhindern soll, dass Regenwasser in die Schmutzwasserkanäle fließt.


Foto: MOZ, Margrit Meier
Dokument zum Downloaden  Dokument
MOZ, Margrit Meier
Frage des Tages
MOZ vom 27.06.2019

Wird das Wasser knapp?
Dokument zum Downloaden  Dokument
Blick ins Jahr 2045
MOZ vom 19.06.2019

Versorgung
Der Wasserverband Strausberg-Erkner hat ein Konzept erarbeitet, um dem gestiegenen Trinkwasserbedarf gewachsen zu sein.
Dokument zum Downloaden  Dokument
Bild: Blick ins Jahr 2045
Dem Trinkwasser auf der Spur
MOZ vom 18.06.2019

Exkursion
Zu einer Betriebsbesichtigung im Wasserwerk Spitzmühle waren am Montag Schüler des OSZ eingeladen.


Foto: MOZ, Martin Stralau
Dokument zum Downloaden  Dokument
MOZ, Martin Stralau
Kindertag im Bürgerhaus Bruchmühle
MOZ vom 03.06.2019

Eine willkommene Erfrischung boten Sandra Ponesky und Anke Graupner, die mit der Trinkwasserbar des WSE angerückt waren und wahlweise Wasser mit und ohne Sprudel kostenlos anboten.
Dokument zum Downloaden  Dokument
Vergiftete Debatte
MOZ vom 10.05.2019

Die Bürgerinitiative zur Erhaltung des Straussees greift den Wasserverband an, da dieser Gespräche ablehnt. Er will erst das Gutachten abwarten.
Dokument zum Downloaden  Dokument
« zurück
 
 
 
 
Webcode dieser Seite: wse019182
Home Sitemap Datenpflege Impressum Datenschutz
 
  Wasserverband Strausberg-Erkner · Am Wasserwerk 1 · 15344 Strausberg
Tel: 03341 - 343 - 0 · Fax: 03341 - 343 - 104 · email: